Sensorik und Konsumentenwissenschaften

Am Institut für Lebensmittelwissenschaften an der Universität für Bodenkultur leite ich ein Labor für Sensorik und Konsumenten-wissenschaften, das in Forschung und Lehre eingesetzt wird. Die Lebensmittelsensorik beschäftigt sich mit der sinnlichen Wahrnehmung von Lebensmitteln als einem wichtigen Element der Regelung des Verhaltens von  KonsumentInnen im Ernährungskontext. Die Konsumentenwissenschaften sind der umfassende Begriff, der Verhalten und Erleben umfasst - Emotionen, Erinnerungen, Erwartungen, Entscheidungsverhalten, usw. Im Sensoriklabor werden neue Methoden der Produktentwicklung und -optimierung sowie stark anwendungsbezogene Methoden und Konzepte der sensorischen Qualitätssicherung in Forschung & Lehre eingesetzt und entwickelt. Das Sensoriklabor mit acht EDV-ausgestatteten Prüfkabinen dient basierend auf einem trainierten Panel hauptsächlich der professionellen Durchführung von analytischen Methoden der Sensorik. Mit einer Eye Tracking-Anlage erfassen und analysieren wir das Blickverhalten von KonsumentInnen und unwillkürliche Reaktionen über Veränderungen der Pupillenweite. Mit einer Face Reader-Software können wir auch den mimischen Ausdruck von Testpersonen untersuchen,  um so einen tieferen Einblick in die Akzeptanz von kulinarischen Reizen zu gewinnen. Hedonisch-affektive Konsumententests führen wir mit speziellen Konsumenten-panels im Sensoriklabor oder anderen geeigneten Orten durch.

Meine Lehrveranstaltungen im Rahmen des Masterstudiums Lebensmittelwissenschaften und -technologie an der BOKU sind: Lebensmittelsensorik, Ernährungspsychologie, Produktent-wicklung und ein bisserl Qualitätsmanagement. An der Austrian Marketing University in Wieselburg hab ich auch eine Lehrveranstaltung zur Produktentwicklung.

Curriculum vitae mit Publikationsliste
CV Dürrschmid Klaus deutsch kurz.pdf
Adobe Acrobat Dokument 41.8 KB

Papers zum Runterladen

Smells like teen spirit: Associations between odours and stages of life – A preliminary study
Lukas Danner, Martin Wendelin, Elisabeth Buchinger, Eva Derndorfer, Dorota Majchrzak, Susanne Maunz, Barbara Siegmund, Klaus Duerrschmid
Food Quality and Preference, Volume 59, July 2017, Pages 150-155
teen spirit.pdf
Adobe Acrobat Dokument 471.3 KB
Design factors influence consumers' gazing behaviour and decision time in an eye-tracking test: A study on food images.
Vu, TMH; Tu, VP; Duerrschmid, K.
FOOD QUAL PREFER, 47, 130-138
Vu.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.4 MB
Salt taste after bariatric surgery and weight loss in obese persons.
Ekmekcioglu, C; Maedge, J; Lam, L; Blasche, G; Shakeri-Leidenmuhler, S; Kundi, M; Ludvik, B; Langer, FB; Prager, G; Schindler, K; Durrschmid, K.
PeerJ 4:e2086
2086.pdf
Adobe Acrobat Dokument 532.7 KB
Are implicit emotion measurements evoked by food unrelated to liking?
Mojet, J; Durrschmid, K; Danner, L; Jochl, M; Heinio, RL; Holthuysen, N; Koster, E.
FOOD RES INT. 2015; 76: 224-232
1-s2.0-S0963996915300855-main.pdf
Adobe Acrobat Dokument 424.2 KB
Visual attention accompanying food decision process: An alternative approach to choose the best models.
Gere, A; Danner, L; de Antoni, N; Kovacs, S; Durrschmid, K; Sipos, L.
FOOD QUAL PREFER. 2016; 51: 1-7.
1-s2.0-S095032931630009X-main.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB
Make a choice! Visual attention and choice behaviour in multialternative food choice situations
Danner, L; de Antoni, N; Gere, A; Sipos, L; Kovacs, S; Durrschmid, K.
ACTA ALIMENT HUNG. 2016; 45(4): 515-524.
MAKE A CHOICE! VISUAL ATTENTION AND CHOI
Adobe Acrobat Dokument 759.6 KB
Make a Face! Implicit and explicit measurement of facial expressions elicited by orange juices using face reading Technology
Lukas Danner, Liudmila Sidorkina, Max Joechl, Klaus Duerrschmid
Food Quality and Preference 32 (2014) 167–172
1-s2.0-S0963996915300855-main.pdf
Adobe Acrobat Dokument 424.2 KB
Facial expressions and autonomous nervous system responses elicited by tasting different juices
Lukas Danner, Sandra Haindl, Max Joechl, Klaus Duerrschmid
Food Research International; doi: 10.1016/j.foodres.2014.06.003
Lukas 2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 859.4 KB
Gazing behavior, choice and color of food. Does gazing behavior predict choice?
Srinual Jantathai, Lukas Danner, Max Joechl, Klaus Dürrschmid
Food Research International 54 (2013) 1621–1626
Gazing behaviour.pdf
Adobe Acrobat Dokument 654.8 KB
Sensory expectations and perceptions of Austrian and Thai consumers: A case study with six colored Thai desserts
Srinual Jantathai, Manatchaya Sungsri-in, Amornrat Mukprasirt, Klaus Dürrschmid
Food Research International; doi: 10.1016/j.foodres.2014.06.007
Fon.pdf
Adobe Acrobat Dokument 454.0 KB
Eye-Tracking the Obese: BMI has little effect on Attention Bias.
Max Jöchl, Klaus Dürrschmid
Ernährung / Nutrition, 37, 149-158; ISSN 0250-1554
Eye-tracking the obese - BMI-dependent g
Adobe Acrobat Dokument 203.8 KB

Hinweise auf Bücher

Vom Glück des Schmeckens. Psychologische Aspekte des Schmeckens.  In: Dr. Rainer Wild-Stiftung, Käsebrot mit Marmelade - Geschmack ist mehr als schmecken, 115-138; Dr. Rainer Wild-Stiftung, Heidelberg; ISBN 978-3-942594-46-2

Klaus Dürrschmid: Gustatorische Wahrnehmungen gezielt abwandeln. 1.Auflage, 104, Behr's Verlag, Hamburg; ISBN: 978-3-89947-530-2

Geschmackswelten: Grundlagen der Lebensmittelsensorik

DLG-Verlag; Auflage: 1., Aufl. (Oktober 2008)

Kontakt:                     

+43-1-47654-6295

klaus.duerrschmid@boku.ac.at

Universität für Bodenkultur Wien

Department für Lebensmittel-wissenschaften & -technologie

AG Sensory & Consumer Science   

Muthgasse 18              

1190 Wien